Vision und Werte

Im Jahr 2016 hatten wir „Gebet“ als Schwerpunktthema in der Gemeinde. Im Jahr 2017 legen wir den Fokus auf „Einheit in Vielfalt“. Mit dem folgenden Visionssatz beschreiben wir das Ziel näher:

Wir sind eine Gemeinde von Christen verschiedener Altersgruppen und Biografien, sozialer Schichten und Nationalitäten, die sich annehmen und unterstützen, Jesus Christus im Alltag zu folgen und ihn in unserer Stadt zu bezeugen.

Die folgenden Werte sind Grundlage und Orientierung zur Umsetzung der Vision:

  1. Jesusbasiert
    Wir rechnen mit seiner Gegenwart und vertrauen, dass er auch heute wirkt. Bei Entscheidungen fragen wir, was Jesus tun würde, wenn er an unserer Stelle wäre.

  2. Verbindlichkeit
    Uns ist bewusst, dass jeder wichtig ist und es auf sie oder ihn ankommt. („Ich bin
     Teilhaber!“)

  3. Fürsorge
    Gegenseitige Verantwortung stärken und einüben. Ich sorge für den anderen und nehme Fürsorge an.

  4. Versöhnt leben
    Unrecht und Verletzungen vergeben. Ausräumen, was zwischen uns steht. Fehler    eingestehen und um Verzeihung bitten. Aus der Vergebung von Jesus leben.

  5. Verantwortlich handeln
    Die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen, soll widerspiegeln, wie Gott mit uns umgeht. Der Apostel Paulus nennt die Christen, einen „Brief Christi“ und „Botschafter von Jesus“ in dieser Welt.

  6. Einheit in Vielfalt
    Einheit meint nicht einen Einheitlichkeit und Vielfalt nicht Beliebigkeit. Wir sind überzeugt, dass Gott die Vielfalt als Reichtum geschaffen hat. Einheit ist in Jesus gegeben, wir sind berufen, sie mit Leben zu füllen.


In den Predigten am 11.06.,18.06 und 02.07.2017 (siehe Predigten-Archiv) ging’s unter dem Motto „WIREINANDER“ um dieses Jahresthema